8. Leipziger Cup endet am 22. Juni mit großem Finaltag

leipzier cup

Mehr als 500 Spiele waren nötig, um die Endspielteilnehmer zu ermitteln. Bereits zum 8. Mal gipfelt der Leipziger Cup, der Pokalwettbewerb des FVSL für die A- bis F-Junioren, in einem großen Finaltag. Ein Tag, ein Ort: Nach diesem Motto werden alle Altersklassen am 22. Juni in der Sportschule "Egidius Braun" auf zwei Feldern ihre Endspiele austragen. Ergänzt wird dieser besondere Tag erneut durch ein G-Junioren-Turnier. Mit 34 Teilnehmern ist es eines der größten seiner Art in Deutschland.

Rund um die Spielfelder auf dem Gelände des SFV warten Mitmach-Angebote, darunter die traditionelle große Tombola, Torwandschießen, Geschicklichkeitsspiele und eine Hüpfburg. Der Eintritt ist frei. Speisen und Getränke werden zu familienfreundlichen Preisen angeboten.

Zeitplan am Finaltag:

09:00 Uhr: Bambini-Meisterschaft
09:30 Uhr: Finale F-Junioren
10:30 Uhr: Finale E-Junioren
11:30 Uhr: Finale D-Junioren
12:00 Uhr: Finale C-Junioren
13:30 Uhr: Finale B-Junioren
14:00 Uhr: Prominentenspiel FC Landtag - FC Leipziger Cup
15:15 Uhr: Finale A-Junioren

Der Jugend-Stadtpokal des FVSL wurde 2012 erstmals mit Unterstützung der Leipziger Gruppe (Leipziger Stadtwerke, Verkehrsbetrieb und Wasserwerke) und anderen Partnern als Leipziger Cup ausgetragen. Für Volkmar Müller, Geschäftsführer der LVV, ist der Wettbewerb "seit Jahren ein schönes Beispiel und Symbol für wirtschaftliches, sportliches und auch soziales Engagement in unserer wachsenden Stadt".

Seit dem Debüt freuen sich FVSL, Leipziger Gruppe und vor allem die Kicker regelmäßig über steigende Zuschauerzahlen. 2018 konnten mehr als 4000 Gäste begrüßt werden.

So schön war der Finaltag 2018:

Wir bedanken uns bei unseren Partnern:

 

Leipziger Cup