Der 8. Leipziger-Cup steht in den Startlöchern

leipzier cup

Natürlich wird in der Saison 2018/19 nicht nur um Ligapunkte gespielt. Der Leipziger-Cup, der Pokalwettbewerb des FVSL für die A- bis F-Junioren, geht ebenfalls in eine Neuaufkage, die inzwischen achte. Wie bisher auch gipfelt derWettbewerb in einem großen Finaltag. Ein Tag, ein Ort: Nach diesem Motto werden alle Altersklassen ihre Endspiele austragen. Ergänzt wird dieser besondere Tag erneut durch ein großes G-Junioren-Turnier. Rund um die Spielfelder auf dem Gelände der Sportschule des SFV warten Mitmach-Angebote, darunter die traditionelle große Tombola, Torwandschießen und eine Hüpfburg.

Der Termin steht bereits fest: Am 22. Juni 2019 ist es wieder soweit.

Der Jugend-Stadtpokal des FVSL wurde 2012 erstmals mit Unterstützung der Leipziger Gruppe (Leipziger Stadtwerke, Verkehrsbetrieb und Wasserwerke) und anderen Partnern als Leipziger Cup ausgetragen. Für Volkmar Müller, Geschäftsführer der LVV, ist der Wettbewerb "seit Jahren ein schönes Beispiel und Symbol für wirtschaftliches, sportliches und auch soziales Engagement in unserer wachsenden Stadt".

Seit dem Debüt freuen sich FVSL, Leipziger Gruppe und vor allem die Kicker regelmäßig über steigende Zuschauerzahlen. 2018 konnten mehr als 4000 Gäste begrüßt werden.

So schön war der Finaltag 2018:

Wir bedanken uns bei unseren Partnern:

 

Leipziger Cup

 

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen (inkl. Google Analytics-Tracking) :
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur notwendige Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung.

Zurück