Stadtseniorensportspiele 2018 – Sieger SV Liebertwolkwitz Ü50

Die Seniorensportspiele der Stadt Leipzig im Fußball fanden in diesem Jahr wieder in der Sporthalle der  Sportschule Leipzig in Abtnaundorf statt. Es beteiligten sich 7 Mannschaften am Ü50-Turnier teil. Nach 21 Spielen (über 12 Min.) im Spielsystem “Jeder gegen Jeden” mit insgesamt 51 Toren, setzten sich die Freizeitkicker aus Liebertwolkwitz mit 14 Punkten knapp vor den punktgleichen Mannschaften aus Großpösna und Böhlitz-Ehrenberg (jeweils 12 Punkte) durch. Spannung während des gesamten Turniers mit wechselnden Führungen bis zum letzten Spiel, der Ausgang  war bis zum Ende  offen. Mit Abstand  bester Torschütze war Jörg Rudolph (Großpösna) mit 7 Treffern, vor Frank Bolle vom FC Tapfer mit 5 Treffern und weiteren 4 Spielern mit 3 Treffern.

Das Turnier verlief auch in diesem Jahr in einer wohltuenden, fairen Atmosphäre (Sanitäter kamen nur bei kleinen Blessuren zum Einsatz), die internationalen Schiedsrichter agierten ohne aufzufallen und das Kampfgericht hatte den Turnierablauf (trotz Ausfall der Hallenanzeige) sehr gut im Griff. Alle teilnehmenden Mannschaften und der Ausrichter  Allgemeine Sportgruppe SV Lok Engelsdorf möchten sich für die materielle Bereitstellung durch den Stadtsportbund Leipzig und den Fußballverband Stadt Leipzig, sowie die gute Betreuung durch die Sportschule Leipzig bedanken.

Lothar Hahn

 Im Bild die Siegermannschaft SV Liebertwolkitz Ü50