Bericht zum Förderkaderseminar der Schiedsrichter

 

Bericht zum Förderkaderseminar am 28.04.2018

,, Erst wenn der Schiedsrichter abpfeift, ist das Spiel zu Ende oder gewonnen!´´

Uwe Seeler

Ein sonniger Tag, beste Temperaturen, ideal um eine solche Veranstaltung durchzuführen. Eröffnung des Praxisseminars des Förderkaders war um 9 Uhr durch David Goltz, Norbert Hannak und Jakob Reiche auf dem Gelände des SV Lindenau 1848.

Anschließend ging es weiter zum Lauftest. Helsen-Test und Sprints standen auf dem Programm. Trotz zunehmend warmer Sonne, hielten fast alle durch. Als das beendet war ging es weiter zum gewohnten Regeltest. 15 Fragen galt es dabei möglichst richtig zu beantworten.

Das darauffolgende Seminar ,,Verkörperung der Spielleitung´´, durchgeführt von Jakob Reiche, war sehr interessant. Die Pfeife ist des Schiedsrichters wichtigstes Mittel auf dem Fußballplatz. Daher ist es auch besonders wichtig zu wissen, wann man mit welcher Intensität den Pfiff setzt. Genau das haben wir auch in über einer Stunde geübt, indem jeder Schiedsrichter verschiedene Situationen bekam, z.B. taktisches Foul im Mittelfeld oder Abpfiff, und dann zeigen musste wie er oder sie den Pfiff setzen würde, bzw. die persönliche Strafe vergibt. Ein sehr lehrreiches Seminar aus dem jeder viel mitnehmen konnte.

Das darauffolgende Mittagessen um 12:15 Uhr wurde durch Mitglieder des SV Lindenau 1848 organisiert, es wurden Roster gegrillt. Vielen Dank an dieser Stelle dafür.

Auch ein Schiedsrichter sollte sich vor jeder Spielleitung erwärmen, um das Verletzungsrisiko zu senken. Das passende Seminar ,,Körperliche Fitness´´, durchgeführt von Christopher Gaunitz, war daher eine sehr gute Anleitung. Ob nun das Lauf-ABC, kurze Sprints oder Dehnübungen auch wir müssen uns nicht nur mental, sondern eben auch körperlich auf ein Spiel vorbereiten.

Um ca. 14:15 Uhr ging es dann weiter zur anstehenden Spielbeobachtung zwischen den Mannschaften der TuS Leutzsch gegen den KSC Leipzig. Wir bekamen alle verschiedene Aufgaben für das Spiel. Seien es die Laufwege und Persönlichkeit des Schiedsrichters oder dessen Zusammenarbeit mit den Assistenten, alles wurde durchleuchtet und analysiert.

Der Tag an sich war ein sehr gelungener, denn wir haben wieder einmal viel gelernt und konnten für unsere zukünftigen Spielleitungen sehr viel mitnehmen.

Bericht von Jenny Marie Gartemann (SSV Kulkwitz)

 

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur notwendige Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Impressum.

Zurück