Bericht von der Halbzeittagung der Schiedsrichter

Die Winterpause wird von Trainern und Übungsleitern gerne genutzt um die Hinrunde aufzuarbeiten, auffällige Fehlerquellen anzusprechen und mit neuem Engagement in die Rückrunde zu starten.

Auch im Schiedsrichterwesen ist die nicht viel anders und so trafen sich am 17. Februar 2018 die Schiedsrichter der Kreisoberliga, Stadtklasse, des Förderkaders und die Beobachter des Fußballverbandes der Stadt Leipzig zur Halbzeittagung der Saison 2017/2018.

Nach der Eröffnung durch den Vorsitzenden des Schiedsrichterausschusses Falko Duemke konnte man mit Stefan Gärtner einen erfahrenen Gastreferenten des Sächsischen Fußballverbandes in seinen Reihen begrüßen. Das Lehrthema „Richtig bewerten – Spielerpersönlichkeiten und der Charakter des Spiels“ wurde durch den Landesliga-Schiedsrichter aus Dresden kompetent und überzeugend vorgetragen und durch zahlreiche Videosequenzen aus der Oberliga auch praxisnah präsentiert. Es zeigte sich mal wieder, dass in 90 Minuten manchmal 23 Persönlichkeiten mit ihren ganz besonderen Eigenheiten aufeinandertreffen und jeder versucht das bestmögliche Ergebnis für sich zu erzielen. Ein spannender Aspekt, welcher das Schiedsrichterwesen so interessant macht und seinen Reiz gewinnt. Ein Ansatz, welcher insbesondere im fortschreitenden Zeitalter der Digitalisierung und technischen Unterstützung (Stichwort Video-Assistent) nicht zu unterschätzen ist und gerade auch im Amateur-Fußball jedes Wochenende auf den verschiedenen Sportplätzen in Reinnatur zu bestaunen ist. An dieser Stelle auch nochmal ein großes Dankeschön an Stefan Gärtner.

Anschließend stand der obligatorische Regeltest an, welcher im Laufe des Lehrgangs auch konstruktiv durch den Verantwortlichen des Förderkaders Davis Goltz ausgewertet wurde und als Schwerpunkt insbesondere die Regeländerungen zur laufenden Spielzeit beinhaltete.

Zwischen dem Regeltest und dessen Auswertung stand der Tagungsordnungspunkt „Dialog zwischen Schiedsrichter und Schiedsrichterausschuss“ an, welcher aufgrund der Erfahrungen aus der Halbzeittagung der vergangenen Saison, offiziell in den Ablaufplan integriert wurde. Diverse Aspekte der Beobachter, stellvertretend vorgetragen durch David Goltz, und Ansetzer, vorgestellt durch Nobert Hannak,  als Rückblick auf die Hinrunde wurden hier offen angesprochen und diskutiert. Auch die überraschende und enttäuschende Absage der Futsal-Turniere im Jugendbereich wurde thematisiert und aufgearbeitet. Zu guter Letzt wurde der Blick auch noch vorne gerichtet und die Rückrunde auch für die Schiedsrichter eingeläutet.

Ein Dank gilt den Mitgliedern des Schiedsrichterausschusses unter Leitung von Falko Duemke für die Vorbereitung und Durchführung der Halbzeittagung, welche insgesamt auf positive Resonanz unter den Schiedsrichtern stieß.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur notwendige Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Impressum.

Zurück