Roter Stern ist Stadtmeister

am .

Das Sportgericht des FVSL e.V. hat das Stadtligameisterschaftsspiel zwischen dem VfK Blau-Weiß Leipzig und Eintracht Schkeuditz, welches aufgrund eines Unwetters unterbrochen werden musste und vom Gastgeber Vfk Blau-Weiß Leipzig nicht fortgesetzt werden wollte, mit 3 Punkten und 2:0 Toren für Eintracht Schkeuditz gewertet. Der VfK Blau-Weiß Leipzig hat gegenüber dem Sportgericht erklärt, auf das Einlegen von Rechtsmitteln zu verzichten. Damit ist Roter Stern Leipzig Stadtmeister und Aufsteiger in die Landesklasse. 

Familien-Fußball-Fest erneut mit Besucherrekord - 3300 Gäste beim 4. LVV-Cup

am .

Nach den erfolgreichen LVV-Cup-Finaltagen in den vergangenen Jahren konnte die diesjährige Ausgabe des Familien-Fußball-Festes erneut mit hoher Publikumsresonanz aufwarten. 3300 Gäste sahen am Samstag die spannenden Endspiele des Jugend-Stadtpokals des Fußballverbandes der Stadt Leipzig (FVSL), die seit dem Jahr 2012 unter dem Namen LVV-Cup durchgeführt werden. Das ist ein weiteres Jahr in Folge Besucherrekord.

Informationen zum Spielbetrieb der F-Junioren in der Saison 2015/16 und 2016/17

am .

 
Nach umfangreichen Gesprächen mit zahlreichen Vereinen sowie des Sächsischen Fußballverbandes ist der FVSL dazu gezwungen in der Saison 2015/16 sowie 16/17 zahlreiche Veränderungen des Spielbetriebs durchzuführen. Im Rahmen des Masterplans des DFB und SFV ist ab der Saison 2016/17 die Fair-Play-Liga als alternativloser Spielbetrieb in den Kreisverbänden des SFV einzuführen. Des Weiteren muss der FVSL die Kleinfeldreform des SFV in der Saison 2015/16 umzusetzen. Eine Verlängerung der Sondergenehmigung für das Spielen auf Halbfeld erfolgte ausschließlich für den Spielbetrieb der E-Junioren.

Unsere Besucher

Heute:18
Gestern:258
Monat:18
Gesamt:57048
Max. am Tag:475

Kalender

Keine Termine

Unsere Partner

Mein Fußball
DFB-net Anleitung

Kontakt / Impressum

 

logo-trans