FVSL SR-Förderkader: Bericht zum Praxisseminar

am .

Bericht von Susann Hänsel & Niklas Mittag

Am Sonnabend, dem 02.04.2016, fand für die Förderkaderschiedsrichter des FVSL das Praxisseminar und zudem der Leistungsüberprüfungstest auf dem Sportgelände des SV Lindenau statt. Um 9 Uhr trafen sich die Schiedsrichter mit den Referenten Norbert Hannak, Danny Kempe, Falko Duemke und ihrem Lehrgangsleiter David Goltz, der sie mit der Eröffnung des Praxisseminars begrüßte. Nachdem die Schiedsrichter ihre Sportsachen angezogen haben und sich aufwärmten, begann der praktische Teil der Prüfung für sie. Mädchen und Jungen führten diesen getrennt voneinander aus und wurden dabei von allen 4 Referenten beobachtet und unterstützt. Die Jungs begannen mit den Sprints und die Mädchen mit dem Helsen-Test, wobei der Großteil aller teilnehmenden Schiedsrichter diesen bestanden hat. Nach einer kurzen Pause versammelte sich die Gruppe in den Räumlichkeiten und wurde dort mit einer kleinen Stärkung des SV Lindenau herzlich empfangen. Kurz darauf absolvierten die Schiedsrichter den schriftlichen Teil der Prüfung.

Nach dem Regeltest begann das erste Seminar für sie mit den Referenten Falko Duemke und David Goltz, welches das Lauf- und Stellungsspiel zum Thema hatte. Auf dem Fußballplatz zeigten die beiden den Förderkader-Schiedsrichtern praktische Tipps, wie sie sich im Spiel besser positionieren können, um einen besseren Einblick ins Spielgeschehen zu haben.  Nach dem Mittagessen startete bei gutem Wetter der zweite Seminarteil, indem das BSV-Verfahren nochmals gezielt geschult wurde. Bei diesem sollte eine Gruppe von Schiedsrichtern Spielsituationen nachspielen und der andere Teil der Schiedsrichter musste die Situation beurteilen und auswerten. Im gemeinsamen Gespräch mit den Referenten konnten auch hier wieder wichtige Informationen für eine bessere Spielleitung gewonnen werden. 

Gegen 14:15 Uhr gingen die Schiedsrichter das letzte große Thema an, die Schiedsrichter-Spiel-Beobachtung.  Falko Duemke erklärte den Förderkader-Schiedsrichter, wie eine Beobachtung aufgebaut ist und welche Aufgaben ein Beobachter im gesamten Spiel zu erledigen hat. Anschließend wurden Gruppen mit jeweils 2 Schiedsrichtern gewählt, die jeweils eine Beobachtungsaufgabe bekamen. Beispielsweise  musste eine Gruppe den Gesamteindruck des Schiedsrichters beobachten und eine andere die Schiedsrichter-Assistenten. Anschließend wechselte man zusammen den Sportplatz und schaute sich zusammen das Spiel TuS Leutzsch vs. SV Lindenau an, welches Förderkadergespann um Jan-Hendrik Jäger, Simon Kleffner und Oliver Fuchs geleitet wurde. Die eingesetzten Schiedsrichter sind schon länger im Förderkader, sodass man sich den ein oder anderen Trick von ihnen abgucken konnten. Am Ende versammeln sich alle Schiedsrichter noch einmal um den gesamten Tag und die Beobachtung auszuwerten.

Zusammenfassen kann man sagen, dass das Praxisseminar für alle Schiedsrichter hilfreich war und das ein oder andere Problem klären konnte. Der gesamte Förderkader möchte sich bei allen Verantwortlichen bedanken, die geholfen haben diesen Tag problemlos durchzuführen. Ein großes Dankeschön geht ebenso an den SV Lindenau, der uns die Sportanlage zur Verfügung gestellt hat, für die optimale Durchführung des Seminars.

Halbfinalkracher zum 5. Leipziger-Cup!

am .

Um 17 Uhr begann die Losfee Uwe Schlieder die Partien des Halbfinals des 5. Leipziger-Cups zu ermitteln. Bei der gut besuchten Veranstaltung wurden folgende Partien ermittelt:

A-Junioren

BSG Chemie Leipzig – SG LVB

FSV Großpösna – SpG Lindenthal/Radefeld/Zwochau

B-Junioren

SV Eintracht Leipzig Süd I – SG Taucha 99

BSG Chemie Leipzig – 1.FC Lok Leipzig II

C-Junioren

TuS Leutzsch – SV Lok Engelsdorf

TSV 1893 Leipzig-Wahren – SV Schleußig

D-Junioren

SV Eintracht Leipzig Süd – SV Liebertwolkwitz

VfK Blau-Weiß Leipzig – Leipziger SC

E-Junioren

RB Leipzig D-Juniorinnen – RB Leipzig U10 II

SV Althen – 1. FC Lokomotive Leipzig II

F-Junioren

TSV 1886 Markkleeberg – VfB Zwenkau

1.FC Lokomotive Leipzig I – Kickers 94 Markkleeberg

Auslosung Halbfinalspiele um den "Wernesgrüner Stadtpokal" der Herren

am .

Die Auslosung der Halbfinalspiele um den "Wernesgrüner Stadtpokal" bei den Herren ergab folgende Spiele:

SV Eintracht Leipzig-Süd gegen VfK Blau-Weiß Leipzig 1892
(Spieltermin Dienstag, 26.04.2016 um 18.00 Uhr)

SV Lok Engelsdorf gegen SV Lindenau 1848
(Spieltermin Mittwoch, 27.04.2016 um 18.00 Uhr)

 

 

 

Auslosung 5. Leipziger-Cup

am .

Am 22. April 2016 findet um 17 Uhr die Auslosung der Halbfinalpartien, die am 14./15. Mai 2016 gespielt werden, im Studio 3 (Friedrich-List-Platz) statt. Hierzu laden wir alle Mannschaften und Interessierten recht herzlich ein!

Arbeitsberatung der Ausschüsse des FVSL

am .

Am 17. März 2016 fand unter der Leitung vom Präsidenten des FVSL e.V., Dirk Majetschak eine Arbeitsberatung des Spielausschusses, des Jugendausschusses und des Schiedsrichterausschusses in der Geschäftsstelle des FVSL statt. In einer sehr sachlichen und zielorientierten Diskussion wurden die Zusammenarbeit der Ausschüsse untereinander, Informationsmöglichkeiten und Kommunikationswege sowie grundlegende Vorbereitungen für die neue Spielsaison erörtert. Alle Ausschüsse, wie auch der Vorstand des FVSL sind sich einig, ihre Arbeit auf der Grundlage der vorgegebenen Satzungen, Ordnungen oder Ausführungsbestimmungen im Interesse der Mitgliedsvereine des FVSL e.V. vertrauensvoll fortzusetzen.

Unsere Besucher

Heute:152
Gestern:185
Monat:337
Gesamt:120241
Max. am Tag:1091

Kalender

Keine Termine

Unsere Partner

Mein Fußball
DFB-net Anleitung

Kontakt / Impressum

 

logo-trans