Drucken

Finalpaarungen des Leipziger-Cups - packende Derbys und Spitzenspiele!

Geschrieben von Oliver Gebhardt. Veröffentlicht in News vom LVV - Cup

Lauter Jubel und zahlreiche Tränen - große Emotionen konnten zu den Halbfinalpaarungen des 5. Leipziger-Cups erlebt werden, bei denen sich nun 12 Teams auf den Einzug in die Finalspiele der A- bis F-Junioren am 11. Juni in der Sportschule Egidius Braun freuen können.

Hierfür kämpfte die BSG Chemie Leipzig I (A-Junioren) die SG LVB nach einem packenden 4:4 n.V. im Elfmeterschießen nieder und kann sich nun mit dem Ligaprimus FSV Größpösna messen.

Auch bei den B-Junioren erreichte die BSG das Elfmeterschießen, musste sich aber knapp dem 1. FC Lokomotive geschlagen geben. Jene treffen nun auf die hochmotivierten Jungs des SV Eintracht Leipzig Süd. Die Eintracht steht ebenso wie Lok Leipzig in zwei Altersklassen in den Endspielen und will den Cup zum ganz großen Highlight machen - mehrere hundert Eintrachtfans wurden vom Verein bereits angekündigt!

Die Partien der C-Junioren Halbfinals wurden allesamt mit 2:1 nach regulärer Spielzeit beendet. Spannenderweise konnte es jedoch kein einziger Stadtligist ins Endspiel schaffen. Hier treffen mit dem TSV Wahren und dem TuS Leutzsch zwei Stadtklasseteams aufeinander.

Die Paarung der D-Junioren forciert zum echten Spitzenspiel. Der Meister der Stadtliga, das Team des SV Eintracht Leipzig Süd, trifft im Finale auf den momentan auf Rang zwei ligenden Leipziger SC. Auch wenn es für den LSC nicht für den Titel in der Liga reichen wird, werden sie alles daran legen, das Double des ELS zu verhindern.

Ein Finaltag ist natürlich nicht ohne eine Mannschaft des zukünftigen Erstligisten möglich. Bei den E-Junioren konnte sich die zweite Mannschaft der Rasenballer U10 bereits Vereinsintern im Viertel- und Halbfinale gegen die Erste und die D-Juniorinnen durchsetzen. Sie treffen auf die zweite Mannschaft des 1. FC Lokomotive Leipzig.

Bei den F-Junioren konnten sich die Fußballer des VfB Zwenkau und von Kickers 94 Markkleeberg den Weg ins Finale ebnen. In der Liga erwiesen sich die Markkleeberger mit über 140 Toren in 20 Spielen als echte Torfabrik. Der VfB Zwenkau wird im Finale mit einer konzentrierten Defensivleistung aufwarten müssen, damit der Titel des 5. Leipziger-Cups erreichbar sein wird.

 

Übersicht Paarungen

A-Junioren Feld 1:

11:00 Uhr: BSG Chemie Leipzig I – FSV Großpösna

B-Junioren Feld 2:

15: 00 Uhr: SV Eintracht Leipzig Süd – 1. FC Lokomotive Leipzig II

C-Junioren Feld 1:

09:00 Uhr: TSV 1893 Leipzig-Wahren – TuS Leutzsch I

D-Junioren Feld 2:

13:00 Uhr: SV Eintracht Leipzig Süd I – Leipziger SC I

E-Junioren Feld 2:

11:00 Uhr: Rasenballsport Leipzig U10 II – 1. FC Lokomotive Leipzig II

F-Junioren Feld 2:

09:05 Uhr: VfB Zwenkau 02 I – Kickers 94 Markkleeberg

G-Junioren Feld 1

15:00 Uhr

Prominentenspiel: 13:45 Uhr

Kalender Leipziger-Cup

Keine Termine

L.-Cup Partner

verbundnetz ag lvv cup partner

L.-Cup Partner

erdgas lvv cup partner

Kontakt / Impressum

wernesgruener

sport for teams sil dfb logo-trans